Pflegegeld

Seit 2013 werden selbst organisierte, ambulant betreute Wohngruppen gefördert. Pro pflegebedürftigem Mitbewohner gibt es maximal 2.500 Euro bis zu einem Höchstbetrag von 10.000 Euro je Wohngruppe für die altersgerechte oder barrierefreie Umgestaltung der Wohnung. Bei einem höheren Organisationsaufwand ist ein Zuschlag von 200 Euro pro Monat und Bewohner möglich

Kombileistungen Haben Sie bei Ihrer Pflegekasse Kombileistungen beantragt, so berechnet sich das anteilige Pflegegeld wie folgt.

Nehmen wir folgenden Fall an:
Der Patient hat Pflegestufe II und für den abgelaufenen Monat wurden durch den Pflegedienst Leistungen in Höhe von 858,00 EUR erbracht. Dies enspricht 75% des Maximalbetrages v. 1.144 EUR. Dem Patienten stehen somit noch 100% – 75% = 25% des Pflegegeldes zu.

Ausgehend von 458,00 EUR Pflegegeld und dem errechneten Prozentsatz von 25%, bleiben noch 114,50 EUR Kombileistungen (25% von 458,00 EUR) für den Patienten übrig.

Pflegerechner

Geben Sie bitte Ihre Pflegestufe an:
Besteht bei Ihnen eine erheblich eingeschränkte Alltagskompetenz?
Vom Pflegedienst bereits erbrachte Leistungen (in EUR):
Ihr Anspruch auf Pflegegeld beträgt EUR.
Sie haben keinen Anspruch auf Pflegegeld.